fbpx

Kinder lieben Dinge, die mit ihrem Namen, ihrem Lieblingsmotiv oder gar mit ihrem Foto versehen sind. Vor allem im Alter ab 3 Jahren, wenn der Nachwuchs ein eigenes Ich-Bewusstsein entwickelt, sind personalisierte Kleidung, Essgeschirr, Kuscheltiere oder Bücher, ein echtes Highlight.

 

Wertschätzung der besonderen Art

Kinder lieben Aufmerksamkeit. Das hat nichts mit purem Egoismus zu tun, sondern ist genetisch fest verankert. Neben der Nahrung, ist Liebe, in Form von Nähe und Aufmerksamkeit, eines der elementarsten, kindlichen Grundbedürfnisse. Zudem ist es die in der Einleitung beschriebene Selbsterkenntnis, die Kinder dazu veranlasst, um unsere Aufmerksamkeit zu buhlen. Sie nehmen sich nun als eigenständige Person wahr und wollen, dass ihr Umfeld das ebenso tut. In dieser spannenden Phase verfügen Kinder über viel Selbstbewusstsein. Sie sind mit sich noch völlig im Reinen, weil sie in der Regel noch keine Kritik erfahren bzw. diese noch nicht wahrgenommen haben. Deshalb sind sie auch auf Gegenstände, die klar als ihr Eigentum gekennzeichnet sind, besonders stolz. Personalisierte Kindergeschenke sorgen somit für viel Begeisterung und sind ein echtes Highlight auf jedem Gabentisch.

Das ist meins!


Wenn es in der Schule zur großen Pause klingelt oder es im Kindergarten in den Garten zum Spielen geht, herrscht meist ein buntes Gewusel. Da ist es hilfreich, wenn Kinder auf einem Blick ihre Jacke oder Mütze erkennen und es keine Verwechselungen gibt. Auch bei gemeinsamen Mahlzeiten helfen Becher und Teller mit dem Namens oder Lieblingsmotiv des Kindes bei der Orientierung. Sie können sich mit diesen Dingen leicht identifizieren. Derartige personalisierte Kindergeschenke sind also sehr nützlich und wertvoll. Diese speziell für das Kind gestalteten Sachen gehören nur ihm – das ist auch für alle anderen ersichtlich. Dieses unmissverständliche Erkennen hilft Kindern sehr, sich im Alltag besser orientieren zu können. Es schafft Sicherheit und noch mehr Selbstvertrauen. Selbst Streitigkeiten unter Geschwisterkindern, können mit personalisierten Gegenständen vermieden werden.

Personalisierte Kindergeschenke für jedes Alter

 

• Neugeborene:

Personalisierte Kindergeschenke zur Geburt oder Taufe sind ein origineller und kreativer Willkommensgruß an den neuen Erdenbürger. Auch wenn sich in den ersten Lebensmonaten vorrangig die Eltern an diesen besonderen Präsenten erfreuen, werden sie auch später noch einen hohen Stellenwert als Andenken oder Dekoartikel genießen. Individuell gestaltete Schnullerketten und Mobiles, bestickte Körnerkissen und Schmusetücher, bedruckte Windeltaschen oder gravierte Milchfläschchen sind u. a. beliebte personalisierte Kindergeschenke für Neugeborene.

Die Möglichkeiten der Personalisierung sind sehr vielseitig. Schon allein bei Schnullerketten eröffnen sich unzählige Gestaltungsarten. Bei Schnullerkette-mit-namen.de kann nicht nur der Name des Kindes in die Kette eingearbeitet werden. Auch die Wunschfarbe sowie spezielle Schmuck- und Motivperlen werden beim Kreieren der Schnullerkette berücksichtigt. So entstehen herzige Unikate, die genauso einzigartig sind wie das Kind.

Individuell bedruckte oder bestickte Bodys, Mützchen, Halstücher, Kapuzenhandtücher oder Lätzchen gelten als Klassiker der personalisierten Kindergeschenke. Sie sind in der Regel recht preisgünstig und eignen sich hervorragend als kleines Mitbringsel für den ersten Babybesuch. Allerdings haben diese Präsente den Nachteil, dass sie nicht all zu lange genutzt werden können. Schnell ist das Baby herausgewachsen und die Kleidung liegt ungenutzt im Schrank.

Wer sich wünscht, dass das Neugeborene auch noch Jahre später – oder gar sein Leben lang – etwas von seinem personalisierten Kindergeschenk hat, der trifft mit einem Fotoalbum, einer Wanduhr oder einem hübschen Türschild ins Schwarze. Ein besonders dekorativer Eye-Catcher sind Kinderzimmerbilder mit Geburtsanzeige. Diese hübschen Wandbilder schmücken jedes Kinderzimmer und selbst, wenn der Nachwuchs den Kinderschuhen entwachsen ist, sind sie ein geschmackvolles Andenken, das im Elternhaus einen Ehrenplatz findet.

Eine Schatzkiste für die schönsten Dinge im Leben ist ebenfalls eine sehr herzige Geschenkidee. Von Geburt an können in der personalisierten Kiste besondere Kostbarkeiten gesammelt werden. In der Regel wird die Schatzkiste von den Eltern unter Verschluss gehalten und der Tochter oder dem Sohn zum 18. Geburtstag überreicht.

• Ab dem 1. Geburstag:

Erst zwischen dem 12. und 18. Lebensmonat ist unser Nachwuchs in der Lage, sich selbst im Spiegel zu erkennen. Das ist ein entscheidender Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung. Vorher haben sie ihr Spiegelbild wenn überhaupt als Spielkamerad wahrgenommen. Nun wissen sie: „Hey – das da bin ja ich!“. Dieses Erkennen läutet die spätere Selbsterkenntnis ein.
Nun lernen die lieben Kleinen auch Spielzeuge und Alltagsgegenstände, wie Kleidung oder Essgeschirr, oder zu schätzen, die individuell für sie gestaltet sind. Ein Kuscheltier mit einem Foto vom Kind wird nun schnell zum allerliebsten Spiel- und Schmusegefährten.

Auch sogenannte Fotobausteine, wie die von Fotogeschenke.de, kommen jetzt besonders gut beim Kind an. Sie laden zum Betrachten und zum Spielen ein. Bilderbücher, in denen die Hauptfigur mit dem Foto des Kindes versehen ist, kommen bei den Kleinen richtig gut an. Wenn der Sohnemann sich plötzlich in der Rakete entdeckt, die sich gerade auf den Weg ins Weltall macht, oder die Tochter sich als Prinzessin erkennt, die im rosaroten Traumschloss wohnt, dann sind der Fantasie keine Grenzen mehr gesetzt. Personalisierte Bilderbücher sind eine Vorstufe zu den beliebten Rollenspielen, die im Kleinkindalter einen wichtigen Status haben.

Da das selbstständige Essen ab dem 1. Geburtstag immer mehr in den Vordergrund rückt, kommt ein personalisiertes Essgeschirr, wie das von Littleli, wie gerufen. Hier können Teller, Brettchen und Becher ganz nach den persönlichen Vorlieben des Kindes gestalten werden. Für coole Jungs stehen u. a. Trecker-, Raumfahrt- oder Polizeimotive zur Auswahl, während kleine Damen sich über ein Prinzessinnen-Look oder einem niedlichen Tier-Design freuen.

Der deutsche Markenhersteller bietet sogar die Möglichkeit, ein fröhliches Comic-Double des Kindes auf das Essgeschirr drucken zu lassen. Mit solch einem tollen Geschirr wird jede Mahlzeit zu einem Fest!
Selbst kleine Kostverächter werden mit Begeisterung ihr Tellerchen leer essen, um das individuell für sie gestaltete Motiv betrachten zu können.

• Kindergartenkinder

Der Stellenwert personalisierter Kindergeschenke wächst, je älter das Kind wird. So tragen Kindergartenkinder stolz ihr Täschchen vor sich her, auf dem ihr Namen in bunten Lettern prangt oder das ihr ganz persönliches Lieblingsmotiv zeigt http://www.engel-oder-bengel.de/Kindergartentasche-Kindergartentaschen-mit-Namen:_:500.html.
Oder sie beschäftigen sich begeistert mit einem Holzpuzzle, das aus ihrem Namen oder einem persönliches Lieblingsfoto aus dem letzten Urlaub besteht. Das Aufräumen verläuft ohne Stress, wenn die Spielzeuge in einer personalisierten Spielzeugkiste geparkt werden können und selbst das Tischdecken macht plötzlich Spaß, weil die lieben Kleinen dabei ihr ganz eigenes Essgeschirr präsentieren können.

Des Weiteren sind Milchzahndosen mit Namensaufdruck ein tolles Geschenk für Kinder im Vorschulalter, da etwa ab dem 5. Lebensjahr die Zahnfee ins Haus flattert.

Wie bereits beschrieben, liefern personalisierte Kindersachen in diesem Alter einen erweiterten Nutzen: Sie helfen dem Kind, sich im Alltag zu orientieren und neue Lebensabschnitte, wie eben den Kindergarten-Einstieg, selbstbewusst zu meistern. Es ist ganz normal, dass unser Nachwuchs anfangs in ungewohnter Umgebung inmitten zahlreicher Kinder den Überblick verliert.
Schnell werden Jacken oder Mützen vertauscht oder der Trinkbecher steht plötzlich nicht mehr auf dem richtigen Platz. Da kann der Kindergarten-Neuling schnell in Panik geraten.
Sind all diese Dinge auffällig mit dem Namen oder dem Lieblingsmotiv des Kindes gekennzeichnet, sind Verwechselungen weitestgehend ausgeschlossen.

• Grundschulkinder

Dem Abenteuer Schule sehen Kinder meist ebenfalls mit viel Freude, aber auch ein wenig Respekt entgegen. Personalisierte Kindergeschenke können den Schulanfang verschönern und erleichtern.
Eine personalisierte Schultüte für die Einschulung ist ein besonders beliebtes Geschenk für den zukünftigen ABC-Schützen. Viele Eltern greifen für diesen besonderen Tag sogar selbst zu Tonkarton und Schere und basteln ganz individuelle Kunstwerke für ihre Sprösslinge.

Wer nicht so kreativ ist und eine fertige Schultüte vorzieht, der wir u. a. bei https://www.ich-bin-schulkind.de/schultueten/?p=1 fündig. Hier gibt es tolle personalisierbare Zuckertüten aus Stoff, die sich nach der Einschulung in ein Kissen umwandeln lassen. So wird ein Teil der Schultüte auch später noch genutzt und der Einschulungstag bleibt noch lange in schöner Erinnerung.

Mit dem Eintritt in die Schule erhalten Kinder meist auch ihr erstes Taschengeld. In einer Spardose mit dem Namen des fleißigen Sparers ist das Geld bestens aufgehoben. In Form eines Fußballs, eines Ponys oder einer Schatztruhe sorgen diese personalisierten Kindergeschenke für leuchtende Augen.

Darüber hinaus sind individuell bestickte Schlüsselanhänger, bedruckte Etuis, Brotdosen, Turnbeutel oder Stifte genau das Richtige für den Schulalltag.

Um die Leselust zu entfachen bzw. zu steigern, sind personalisierte Kinderbücher wertvolle Helfer. Selbst chronische Lesemuffel können plötzlich zur Leseratte mutieren, wenn sie mit ihrer Familie und ihren Freunden im Buch die Hauptrollen spielen. Die Bandbreite an personalisierten Kinderbüchern ist groß, ebenso wie die Qualität.
So beschränken sich einige Anbieter darauf, lediglich den Namen des Kindes, die Adresse und die Namen von Eltern und Freunde in eine vorgefertigte Geschichte einzubauen.

Andere hingegen gehen mehr ins Detail und lassen auch die äußere Erscheinung der Hauptfiguren, die Vorlieben und Hobbys des Kindes oder auch die jeweiligen Haustiere mit in die Geschichte einfließen.
Wer seinem Kind jedoch eine Geschichte schenken möchte, die von A bis Z auf den kleinen Protagonisten abgestimmt ist, der kann sich an das https://www.schreibbuero-frank-schreier.de/ wenden. Hier verfasst eine Kinderbuchautorin Geschichten, die speziell auf das Kind zugeschnitten ist. Der Inhalt kann von Anfang bis Ende vorgegeben werden. Diese Geschichten sind echte Unikate und ein wirklich einmaliges Geschenk. Auf Wunsch können sogar eigene Fotografien mit in das Buch eingebaut werden. Persönlicher geht es wohl kaum. 😉

Drucken, Sticken oder Gravieren

Egal ob Schnullerkette, Schaukelpferd, Kuschelkissen, Spardose, Essgeschirr oder Bilderbuch – dank der vielseitigen Personalisierungs-Methoden lassen sich nahezu alle Gegenstände für Babys und Kinder individuell gestalten.

Bei Holz und Metall kommt hierfür die Gravur zum Einsatz, beim Kunststoff, bei Büchern und Textilien sind es verschiedene Druckverfahren.

Kleidung, Stofftiere und Co. können zudem auch aufwendig bestickt werden, was sich natürlich im Preis widerspiegelt.
Da personalisierte Artikel in der Regel vom Umtausch ausgeschlossen sind, sollten vor der Bestellung wesentliche Dinge, wie die Kleidergröße, Lieblingsfarbe, Vorliebe des Kindes und – na klar – die richtige Schreibweise des Namens, geklärt sein.
Schließlich soll das personalisierte Kindergeschenk ja kein Reinfall werden.

Wenn du Kindern eine Freude bereiten möchtest …

… dann überrasche sie also mit einem ganz persönlichen, extra für sie gestalteten Geschenk! Ob du dich dabei auf den Namen oder das Lieblingsmotiv des Kindes beschränken willst oder gleich ein komplettes Foto bzw. ein Comic-Double des Kindes aufdrucken bzw. eingravieren lassen möchtest, liegt ganz bei dir.

Achte jedoch unbedingt auf eine gute Produktqualität! Schließlich sind personalisierte Kindergeschenke wertvolle Unikate, die den Beschenkten möglichst lange begleiten sollen.

 

 

Über die Autorin Michaela Schreier

Über die Autorin Michaela Schreier

Mein Name ist Michaela Schreier. Ich bin Baujahr 1973 und wohne mit Mann, Sohn und Hund in dem schönen Fachwerkstädtchen Duderstadt.

Das Schreiben spielt seit Kindesbeinen eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben. Mit meiner ersten Buchveröffentlichung im Jahr 2011 ging ein Traum für mich in Erfüllung. Seitdem ist mein Schreibfluss nicht mehr zu stoppen! Vier Kinderbücher habe ich im Fabuloso Verlag veröffentlicht, zudem zahlreiche Beiträge in verschiedenen deutschen und österreichischen Anthologien.

Neben meiner „Bücherschreiberei“ bin ich als freie Texterin im Schreibbüro Frank Schreier tätig. Außerdem arbeite ich als pädagogische Mitarbeiterin und ehrenamtliche Lesepatin in den örtlichen Grundschulen. Diese Arbeit erfüllt mich sehr! Sie liefert mir immer wieder neue Ideen für meine Geschichten und lässt mich die Welt auch als Erwachsene mit Kinderaugen sehen.

Erfahre als Erstes von neuen Produkten und Rabatten

Abonniere jetzt unseren Newsletter

Sichere dir jetzt 10% für deinen nächsten Einkauf!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende Neuigkeiten, Rabatte und mehr! 
Als kleines Dankeschön bekommst du von uns 10% Rabatt für deinen nächsten Einkauf!

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich angemeldet!