fbpx

Was früher Blechtrommel, Zinnsoldat und Feuerwehrauto waren, sind heute RC-Cars, Soundboxen und Spielkonsolen. Weihnachtsgeschenke für Jungen sind im Grunde nicht schwer zu finden, denn schon die kleinsten „Männer“ interessiert fast alles, was mit Technik, Action und Abenteuer zu tun hat.
Was so klischeehaft klingt, ist schlicht und einfach Tatsache: Jungen ticken trotz ihrer fast ausschließlich weiblichen Erziehungs- und Lehrpersonen meist schon „typisch männlich“ und lassen sich von klein auf für „Männersachen“ begeistern.

Warum das so ist und welche Weihnachtsgeschenke Jungenherzen im Alter von 0 bis 12 Jahren höher schlagen lassen, erfährst du hier.

 

Jungengehirne ticken anders

Tatsächlich sollen es frühzeitliche Gene sein, die Jungen auch in der Jetztzeit impulsiver, kämpferischer und bewegungsfreudiger machen als Mädchen. Laut Evolutionspsychologen sind diese geschlechtstypischen Verhaltensweisen unserer Söhne Relikte aus der Ära, als Männer noch Jäger und Kämpfer waren, während Frauen die Rolle des Sammlers übernahmen und das Pflegen sozialer Kontakte (Letzteres tut „frau“ ja bekanntermaßen auch heute noch gern … ;-)).

Auch  Gehirnforscher bestätigen, dass sich Jungengehirne anders entwickeln. Grund hierfür ist das männliche Hormon Testosteron. Es stimmt das Gehirn eines Jungen im Vergleich zu seinem weiblichen Pendant ungleichmäßiger ab. Somit harmonisiert es weniger und gerät schneller ins Extrem. Anscheinend sind Jungs deshalb impulsiver als Mädchen.
Trotz alledem muss aber nicht gleich das Plastikgewehr oder ein Pfeil und Bogen-Set für den Sohnemann unter dem Weihnachtsbaum liegen. Vielmehr haben Eltern die Möglichkeit, mit einem Hammerspiel, einer Werkzeugbank oder einem coolen Gesellschaftsspiel, die Kreativität, Konzentration und Feinmotorik ihres kleinen Wildfangs auf spielerische Art und Weise zu fördern.

 

Ausnahmen bestätigen die Regel

Selbstverständlich gibt es zwischen all den wilden Kerlen auch Jungen mit zarteren Gemütern. Also die, die von jeher gern kreativ sind und vielleicht sogar lieber mit Puppen als mit Actionfiguren spielen. Das ist auch völlig in Ordnung und sollte von uns Großen keinesfalls kritisch beäugt oder gar belächelt werden. Auch wenn sich bereits kleine Kinder deutlich als Junge oder Mädchen wahrnehmen, können die Vorlieben, insbesondere beim Spiel, geschlechtsübergreifend sein.
Wir Eltern sind gut damit beraten, unsere Kinder nicht in festgefahrene Geschlechterrollen zu drängen. Wenn wir ihnen die Freiheit gewähren, ihre Spielzeuge selbst zu wählen, können sie sich ein Stück weit zu kleine Individualisten zu entwickeln.

Außerdem wünschen wir uns doch alle, dass unsere Söhne später liebevolle Väter werden. Warum dürfen sie das also nicht schon als Kind im Rollenspiel sein?

 

Süße Weihnachtsgeschenke für Jungen von 0 bis 1 Jahr

Baby Weihnachtsideen Junge Weihnachtsgeschenke für „frischgeschlüpfte Prinzen“ sind im Grunde Geschenke für ihre Eltern. Neugeborene registrieren ihr erstes Weihnachtsfest kaum und ahnen noch nicht, welche Faszination dieses Ereignis schon bald auf sie ausüben wird. Somit sind bei der Auswahl der Weihnachtsgeschenke für Jungs im Alter von 0 bis 1 Jahr vorrangig die Eltern gefragt.

Erkundige dich bei ihnen, was noch in der Erstlingsausstattung fehlt. Accessoires, wie Spieluhren, Mobiles oder Nachtlichter sind natürlich sehr beliebte Weihnachtsgeschenke, da sie nicht nur hübsch aussehen, sondern auch noch eine beruhigende Wirkung auf das Neugeborene haben. Doch selbst nützliche Babyartikel, wie Schnullerketten, Kapuzenhandtücher, Lätzchen oder Babyfläschchen, eignen sich als Weihnachtsgeschenk für Jungen. Mit dem Namen des Kindes oder dem Logo von Papas Lieblings-Fußballvereins verziert, werden diese Alltagsgegenstände zu ganz individuellen Weihnachtsgeschenken.

Darüber hinaus lassen sich Strampler, Mützchen oder Baby-Bodys mit einem putzigen Spruch oder einem niedlichen Babymotiv zu Geschenken mit Wow-Effekt aufpeppen. Generell eignet sich Winterkleidung hervorragend als Weihnachtsgeschenk. In einem kuscheligen Fleece-Overall mit putzigen Teddy- oder Hasenohren an der Kapuze, sieht der kleine Sohnemann einfach zuckersüß aus und ist bestens an kalten Wintertagen geschützt.

Ab dem 1. Geburtstag sind Motorikspielzeuge Weihnachtsgeschenke mit dem Prädikat „pädagogisch wertvoll“. Gutes Motorikspielzeug unterstützt die Entwicklung der Grob- und Feinmotorik und des räumlichen Denkens. Im Spiel mit den farbenfrohen Steckwürfeln, Motorikschleifen oder Schiebebrettchen trainieren schon die Allerkleinsten ihre Hand-Auge-Koordination, ihre Wahrnehmung und ihre Reflexe.
Zudem wird die Geschicklichkeit und die Geduld auf die Probe gestellt und es erfolgen erste kreative Problemlösungen. Diese Erfolgserlebnisse unterstützen unsere Söhne dabei, mit wachsendem Selbstvertrauen die Welt zu erkunden.

 

Interessante Weihnachtsgeschenke für Jungen von 2 bis 4 Jahren

 In diesem Alter wächst die Bedeutung des Weihnachtsfestes enorm. Die Kleinen lauschen nun gespannt, wenn Mama und Papa oder die Großeltern vom Christkind oder Weihnachtsmann erzählen und bestaunen mit großen Augen die Lichterpracht, die überall im Advent zu bewundern ist. Jungen offenbaren in diesem Alter meist schon ihr ganzes Potenzial, was sie als „wilder Kerl“ so alles zu bieten haben. Es wird getobt, gebalgt, erforscht und erkundet was das Zeug hält. Schließlich warten jetzt nicht mehr nur Zuhause, sondern auch in der Kinderkrippe oder im Kindergarten jede Menge Abenteuer.

Damit der Einstieg in die Betreuung leichter fällt, sind Kindergartentaschen und Brotdosen, auf denen coole Jungenmotive prangen, ein schönes und zugleich nützliches Geschenk. Gleiches gilt für personalisiertes Kindergeschirr, auf denen der Name oder sogar das Comic-Double des Sohnemanns abgedruckt ist. Diese individuellen Alltagsgegenstände wirken Verwechselungen entgegen und helfen den Kleinen dabei, leichter und eigenständiger durch den Alltag zu kommen.
Zudem ist die Selbstwahrnehmung in diesem Alter sehr ausgeprägt. Somit identifiziert sich der Nachwuchs sehr stark mit den für sie speziell gestalteten Artikeln.

Aktionsspielzeuge, wie Kreisel, Parkhäuser und Kugelbahnen, versprechen eine langen, ungetrübten Spielspaß. Fahrzeuge für Draußen, wie Bobby-Car, Trettrecker, Kettcar, Dreirad und Co., locken selbst bei schlechtem Wetter vor die Tür und sorgen für die nötige Portion Frischluft. Da sich Jungen im Alter von 2 bis 4 Jahren sehr stark an ihre männlichen Vorbilder orientieren, löst eine voll ausgestattete Werkbank unter dem Weihnachtsbaum ganz bestimmt Begeisterungsstürme aus.
Doch bei all der Herumtoberei, ist es wichtig, das wir Eltern regelmäßig Ruheinseln für unsere kleinen Wildfänge im Tagesablauf einbauen. Hierfür eignen sich Bilderbücher und entspannende Hörspiele ganz wunderbar. Auch Schneekugeln sind wertvolle Weihnachtsgeschenke für Jungen. Kann sich doch selbst der größte Rabauke in die heimelige Miniatur-Winterkulisse hineinträumen und gebannt zusehen, wie die weißen Flocken ganz sacht zu Boden fallen.

 

Coole Weihnachtsgeschenke für Jungen von 5 bis 8 Jahren

Junge öffnet WeihnachtsgeschenkeAus unseren kleinen Kindergarten-Rackern werden nun „große“ Schuljungs. Da liegt es natürlich nahe, sie mit interessanten Lernspielen und Büchern auf das Kapitel Schule vorzubereiten bzw. sie dabei spielerisch zu unterstützen.
Nicht nur technikbegeisterte Jungen lassen sich von interaktiven Lernspielen, wie beispielsweise tiptoi®, dem audiodigitalem Lernsystem von Ravensburger, begeistern. Auch traditionelle Quiz- und Gesellschaftsspiele stehen in diesem Alter hoch im Kurs.

Um die Leselust zu wecken und zu schüren eignen sich personalisierte Kinderbücher ganz hervorragend als Weihnachtsgeschenke für Jungen. Wenn sich Max, Jonas und Co. als Protagonist in einer coolen Fußball- oder Raumfahrtgeschichte wiederfinden, ist ein hoher Spaßfaktor garantiert.

Für kleine  Forscher und Entdecker können Mikro-Ökosysteme, Experimentier- und Zauberkästen oder ein Easi-Speak-Mikrofon unter dem Weihnachtsbaum liegen. Saisonale Artikel, wie Rodelschlitten, Ski, Snowboard oder Schlittschuhe, sorgen nicht nur für strahlende Kinderaugen, sondern auch für Bewegung und frische Luft.

Mit Spielsets der Marken LEGO und Playmobil kann man im Grunde nichts verkehrt machen, wenn es um Weihnachtsgeschenke für Jungs geht. Hier sollten allerdings die persönlichen Vorlieben berücksichtigt werden.

Schließlich bieten die Spielzeug-Riesen zahlreiche Themenwelten an, die speziell für Jungen kreiert werden. Jede Menge Action versprechen Autorennbahnen und ferngesteuerte RC-Fahrzeuge. Ein besonderes Highlight sind die sogenannten Air-Swimmer. Diese Flugmodelle erinnern mit ihrem sanften Schweben an einen Zeppelin. Sie lassen sich besonders gut in der Wohnung betreiben und haben eine herrlich beruhigende Wirkung.

Auch beim Puzzeln schalten wilde Kerle schnell in den Ruhemodus. Hier stehen Film-Motive, coole Fahrzeuge oder Bilder des Lieblings-Fußballvereins hoch im Kurs. Entspannung sollte bei Schulkindern eh eine wichtige Rolle spielen.
Gemütliche Rückzugsmöglichkeiten laden unseren Nachwuchs zum Runterkommen und Durchatmen ein. Attraktive Ruheinseln fürs Kinderzimmer sind spezielle Hängestühle, Zelte oder Sitzsäcke. Derartige Kindermöbel sind überaus wertvolle Weihnachtsgeschenke für Jungs.

 

Attraktive Weihnachtsgeschenke für Jungen von 9 bis 12 Jahren

Unsere eben noch zuckersüßen kleinen Prinzen sind scheinbar über Nacht zu pubertierenden Halbstarken mutiert und genießen es ganz augenscheinlich, ihre Kräfte nicht nur an ihren Altersgenossen, sondern auch an den elterlichen Nerven zu messen. Da kommt das Weihnachtsfest doch ganz gelegen. Denn in Anbetracht des vollen Wunschzettels geloben die jungen „Herrschaften“ doch häufig Besserung. 😉

Ihre Herzen schlagen nun für technische Gadgets, wie Laserwecker mit Zielscheibe, einer LED-Tafel zum Beschriften oder einem applaudierenden Basketballkorb, der auf dem Mülleimer angebracht wird. Doch vor allem sind es Spielkonsolen, Smartphones, Fernsehgeräte, Kameras und Musikanlagen, die nun ganz oben auf Sohnemanns Wunschliste stehen. Derartig teure Geschenke übersteigen schnell das vorgesehene Budget, können jedoch als Gemeinschaftspräsent mit Oma und Opa oder Tanten und Onkel geschenkt werden. Das sollte den Kindern allerdings vorab klargemacht werden, nicht das die Enttäuschung zum Fest groß ist, weil es „nur“ ein oder zwei Geschenke von der Familie gab.

In diesem Alter hat unser Nachwuchs in der Regel schon ein gutes Geldverständnis und arrangiert sich meist sehr gut mit derartigen Absprachen. Glaubt das Kind noch an Weihnachtsmann bzw. Christkind, kann dem Geschenk ein Zettel beiliegen, in dem der göttliche Schenker den hohen Wert des Präsents erklärt. Im selben Zuge lässt sich auch gleich die Nutzungsdauer festlegen. Weihnachtsmann und Co., bei älteren Kindern sind es die Eltern, schließen ein Vertrag mit dem frischgebackenen Spielkonsolen-Besitzer, in dem steht, dass das Gerät nur nach festen Absprachen mit den Eltern genutzt werden darf.
Solche, von beiden Parteien feierlich unterschriebenen Verträge nehmen Kinder meist sehr ernst und sie erleichtern den nach dem Fest wiederkehrenden Alltag ungemein.

Nun gibt es auch technische Weihnachtsgeschenke für Jungs, die keiner Einschränkung unterliegen müssen. Programmierbaukästen oder Konstruktionsbaukästen sind wertvolles Gehirnfutter. Sie fördern  Feinmotorik, technisches Verständnis, Konzentration und logisches Denken.

Darüber hinaus freuen sich Jungen über einen eigenen Kickertisch oder ein Box-Set, an dem sie trainieren oder sich bei schlechter Laune einfach mal abreagieren können. Da nun meist verstärkt Wert auf das Äußere gelegt wird, kommen coole Armbanduhren, Ketten und Armbänder als Weihnachtsgeschenke für Jungen gut an.
Auch eine ausgesuchte Klamotte vom Lieblings-Modelabel weiß der Sohn in diesem Alter zu schätzen. Hier gilt allerdings: nur ganz detaillierte Wünsche des Kindes übernehmen und nicht nach eigenem Geschmack kaufen!

Unsere Sprösslinge wissen schließlich am besten, was derzeit „total in“ ist und was „gar nicht mehr geht“. Weihnachtsgeschenke für Jungs mit viel Mehrwert sind zudem Gutscheine fürs Kino, dem Kletterpark oder spannende Outdoor-Aktivitäten, wie Quad fahren, Bogenschießen oder ein Survival-Training. Diese Events können als „Männertag“ mit Papa oder Patenonkel zelebriert werden und sind meist unbezahlbare Erlebnisse für Jung und Alt!

 

Über die Autorin Michaela Schreier

Über die Autorin Michaela Schreier

Mein Name ist Michaela Schreier. Ich bin Baujahr 1973 und wohne mit Mann, Sohn und Hund in dem schönen Fachwerkstädtchen Duderstadt.

Das Schreiben spielt seit Kindesbeinen eine sehr wichtige Rolle in meinem Leben. Mit meiner ersten Buchveröffentlichung im Jahr 2011 ging ein Traum für mich in Erfüllung. Seitdem ist mein Schreibfluss nicht mehr zu stoppen! Vier Kinderbücher habe ich im Fabuloso Verlag veröffentlicht, zudem zahlreiche Beiträge in verschiedenen deutschen und österreichischen Anthologien.

Neben meiner „Bücherschreiberei“ bin ich als freie Texterin im Schreibbüro Frank Schreier tätig. Außerdem arbeite ich als pädagogische Mitarbeiterin und ehrenamtliche Lesepatin in den örtlichen Grundschulen. Diese Arbeit erfüllt mich sehr! Sie liefert mir immer wieder neue Ideen für meine Geschichten und lässt mich die Welt auch als Erwachsene mit Kinderaugen sehen.

Sichere dir jetzt 10% für deinen nächsten Einkauf!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte spannende Neuigkeiten, Rabatte und mehr! 
Als kleines Dankeschön bekommst du von uns 10% Rabatt für deinen nächsten Einkauf!

Herzlichen Glückwunsch! Du hast dich erfolgreich angemeldet!